Sest-Digital und Agentur Wächter kooperieren

Künstliche Intelligenz und Daten können Prozesse beschleunigen und für mehr Effizienz sorgen – das ist kein Geheimnis mehr. Doch um KI wertschöpfend einzusetzen, müssen Unternehmen die Möglichkeiten begreifen, die die neuen Technologien bieten. Daher kooperiert die Agentur Wächter ab sofort mit Sest-Digital, das als Mitglied im Bitkom und de:hub sowie als Partner von IBM und Microsoft in Sachen KI immer auf dem neuesten Stand ist.

75 Jahre Agenturjubiläum: Out-of-the-box von Anfang an

Kommunikation immer wieder neu zu definieren ist für diese Agentur Tradition: Als 1965 Bremer Kliniken verzweifelt Fachkräfte suchten, schaltete die Agentur Wächter nicht einfach Anzeigen. Sie erfand zuerst neue Kleidung, ließ die Beteiligten bei der Auswahl mitentscheiden, setzte eine hollywooderfahrene Krankenschwester und Modenschauen ein, überzeugte Generaloberinnen, Kardinäle und zuletzt Hausfrauen, junge Mädchen und auch Männer von der Attraktivität des Berufsstandes

Augen zu und (trotzdem) dick?

Das aktuell diskutierte Werbeverbot bei Lebensmitteln, deklariert als Kindergesundheitsschutztherapie, basiert auf der Annahme: Was ich nicht sehe oder höre, existiert nicht. Eine „Zulassungsprüfung“, wie man sie von anderen Therapien kennt, legt aber den Schluss nahe, dass ein Werbeverbot keine effektive Behandlung darstellt.

Healthcare Marketing Agenda

Die Partner unseres internationalen Netzwerks – Worldwide Partners Healthcare – diskutieren in regelmäßigen Abständen Trends der Healthcare-Marketing-Kommunikation, um die globalen Erwartungen für die kommende Zeit zu charakterisieren. In der Pharma- und Healthcare-Industrie werden vielfältige Veränderungen zu bewältigen sein. Entwicklungskosten und Dauer für Produktinnovationen erreichen nie da gewesene Ausmaße.

Zahlen oder Intuition?

Mut zur Intuition und unge­wöhnlicher Kommuni­kation trotz allem Erfahrungs­wissen oder evidenz­basierter Werbung. Mal wieder eine Kampagne mit Hallelujah-Bild? Nein, gleich zwei, die wir bei unserer letzten Wettbewerbs­recherche entdeckt haben. Hallelujah-Bilder nennen wir Bilder, bei denen ein Mensch (oft mit silbergrauem Haar) glücklich die Arme nach oben reißt, am besten noch an einen Strand bei Sonnen­untergang retuschiert.

Social Media – Das Medium mit Potenzial

Social Media entzweit im Pharmamarketing immer noch. Dabei gibt es zwei Lager: Diejenigen, die die neue, digitale Welt als Chance und als für die Kommunikation nutzbares Instrumentarium verstehen, und jene, die am liebsten mit Social Media nichts zu tun haben wollen.

Gen Z und die Schubladen

Die Generation Z, also die kurz vor der Jahrtausendwende Geborenen, sind auf dem Arbeitsmarkt heiß begehrt. Sie zu finden und zu halten ist angesichts des Fachkräftemangels und vieler unbesetzter Stellen auch im Kommunikations- und Marketingbereich für Unternehmen ein zentraler, wenn nicht sogar überlebensnotwendiger Erfolgsfaktor.

Employer Branding – Begeisterung für die Marke

Fachkräftemangel, offene Stellen, Fluktuation ist Alltag für viele Unternehmen. Der Arbeitgeber­markt wandelt sich zum Arbeitnehmer­markt. Dazu kommen veränderte An­forderung­en an Mitarbeiter, resultier­end aus einem verstärkten Druck auf die Wirtschaft und sich in hoher Geschwindig­keit wandelnde Märkte.